Ein Penthouse in Köln

Ein Penthouse in Köln

Stadtnah und doch ruhig wohnen – in Großstädten sorgen derzeit Townhouses, City-Suites oder Penthouses für Furore. Für Kunden in Köln hat Hetkamp eine solche 240 Quadratmeter große Luxuswohnung geplant und eingerichtet. An diesem Beispiel wird deutlich, was Hetkamp Design ausmacht.

Der Eingangsbereich
Im Eingangsbereich wird man von Norbert Thens Bogenschütze „Zielstrebigkeit“ in Bronze empfangen. Für die Erstauflage in Bronze wurde eine passende Empore gefertigt, indirekte Beleuchtung inklusive.
Flur zur Ankleide
Durch die ganze Wohnung zieht sich ein edles Parkett in geweißtem Eichenholz. Darauf abgestimmt wurde eine zurückhaltende Farbgebung mit italienisch anmutendem Flair, bei der Creme- und Graunuancen den Ton angeben. Einzelmöbel in kräftigen Farben setzen Akzente.
Das Esszimmer
Durch die meist offenstehenden Berliner Doppeltüren, die an eine Villa aus den 1930er-Jahren erinnern, gelangt man ins Esszimmer. Urig und markant präsentiert sich dort der massive Tisch aus schwarz geköhlter und anschließend geölter Eiche von Janua. Optischer Kontrapunkt ist das weiß lackierte, frei hängende Lowboard an der Wand. Die 5,50 Meter breite Anfertigung stammt – wie alle Regale, Schränke, Schiebtüren und die Kücheneinrichtung – aus der haus- eigenen Tischlerei.
Das Esszimmer mit Blick zur Küche
Auf Sesselstühlen in einer ansprechenden Leder-Stoff-Kombination der Freifrau Sitzmöbelmanufaktur nehmen die Gäste daran Platz.
Die Küche
Erste und eine der wichtigsten Anlaufstellen ist die sehenswerte Küche, ergänzt durch den angrenzenden Arbeitsraum. Sie vollbringt das Kunststück, edles Design, technische Finessen und extrem viel Stauraum zu vereinen. Ausgestattet ist die Küche mit der neuesten Generation erstklassiger Küchengeräte der Premiumhersteller Miele und Gaggenau.
Die Küche
Das in die Decke eingebaute Abluftsystem von Gut- mann sorgt für die perfekte und geräuschlose Be- und Entlüftung. Die opulente Kochinsel wird komplettiert durch eine exquisit gestaltete Thekenlösung in dunklem Eichenholz und mit Lederhockern von Freifrau.
Das Wohnzimmer
Die offene Gestaltung der Räumlichkeiten betont Hetkamp durch die Akzentuierung der Sichtachsen – so finden sich die berühmten und vielfach ausgezeichneten Container aus der E-Serie von Team by Wellis im Esszimmer und vis-à-vis im Wohnzimmer.
Dort wurde die leichte, sparsame Möblierung, die die Wirkung der Räume unterstreicht, fortgesetzt. Eine großzügige Sofalandschaft von Walter Knoll in cremefarbenem Baumwollvelours lädt zum Entspannen ein. Zwei ausdrucksstarke Sessel von Molteni und ein leichtfüßiger Couchtisch nebst Beistelltisch von Walter Knoll komplementieren das Ensemble.
Dort wurde die leichte, sparsame Möblierung, die die Wirkung der Räume unterstreicht, fortgesetzt. Eine großzügige Sofalandschaft von Walter Knoll in cremefarbenem Baumwollvelours lädt zum Entspannen ein. Zwei ausdrucksstarke Sessel von Molteni und ein leichtfüßiger Couchtisch nebst Beistelltisch von Walter Knoll komplementieren das Ensemble.
Das Wohnzimmer
Vor einer maßgefertigten Bücherwand aus Lack befindet sich eine gemütliche Leseecke, nebenan die TV- und HiFi-Kombination mit integrierten Aufbewahrungslösungen. Zur Atmosphäre trägt zudem der modern gestaltete Kamin aus dem Kaminhaus Grewing bei.
Die Ankleide
Der Ankleidebereich überzeugt mit einem begehbaren Kleiderschrank und einer exklusiven Legekommode in zartem taupefarbenem Lack. Absolutes Highlight ist indes der begehbare Schuhschrank, der Platz für etliche Paare bietet und diese perfekt in Szene setzt. Ein deckenhohes, intelligentes Schiebetürensystem gewährt nicht nur den Zugang, sondern sorgt im offenen wie geschlossenen Zustand für die perfekte Optik.
Ein Penthouse in Köln 15
Das Badezimmer
Im Badezimmer ist die luxuriöse freistehende Badewanne „Epona“ von Domovari der Star. Ins rechte Licht gesetzt wird sie von der opulenten Deckenleuchte „Delphinium“ aus der Designschmiede von Brand van Egmond.
Das Badezimmer
Der großzügig bemessene Waschtisch mit dezentem Stauraum wurde in der Tischlerei von Hetkamp gefertigt. Dusche und WC befinden sich hinter einer Zwischenwand, sind gleichwohl absolut vorzeigbar.
Das zweite Badezimmer
Das zweite Badezimmer der Wohnung lehnt sich gestalterisch an das Masterbad an, bewahrt dabei jedoch seinen eigenen Charakter.
Ein Penthouse in Köln 17

Weitere Projekte

Hetkamp Journal 2/2019

Hetkamp Journal

40 Seiten Mode und Einrichtung sowie Interviews mit Marken-Betreibern und aktuelle Themen aus der Umgebung.

Kostenlos bestellen